Ziele und Aufgaben

Vergangenes erinnern.

Kartenblatt 4218

Bestimmte Stadtbild-prägende Elemente werden oft nicht als historische Besonderheiten wahrgenommen, sondern als selbstverständlich vorhanden angesehen. Doch auch längst Vergangenes bleibt spürbar, bleibt Teil der Geschichte und des Flairs, die unsere Stadt lebens- und liebenswert machen. Es lohnt sich, mit einem offenen Blick historische Zusammenhänge zu erkennen, die bis in die Gegenwart reichen. Der Heimatverein setzt sich ein für eine Erinnerungskultur – sei es durch Rekonstruktionsprojekte, Erinnerungsinschriften oder anschauliche Vergleichstafeln mit historischen Abbildungen und Erläuterungen im Stadtgebiet.

Altes Bewahren.

Pfau auf der Libori-Kapelle

Mitglieder des Heimatvereins Paderborn sind im weit gefächerten Aufgabenfeld der Erhaltung und Pflege des Stadtraumes aktiv. Dies gilt gleichermaßen für Gebäude und Ensembles wie auch Naturräume in der Stadt. Beispielhaft war das Mitwirken des Vereins beim Wiederaufbau Paderborns ab 1945 nach den Zerstörungen des Krieges. Viele Entscheidungen der damaligen Zeit waren – auch aus heutiger Sicht noch – mutig und zukunftsweisend. Hinzu kommt die enorme Leistung, eine fast vollständig zerstörte Stadt neu „zu erfinden“. Die besondere Qualität dieser Wiederaufbauleistung wird oft übersehen und ist bei Neubau-Vorhaben gefährdet. Für den Heimatverein Paderborn gehören daher auch charakteristische Bauwerke des zwanzigsten Jahrhunderts zu den Zielen seiner Bemühungen.

Zukunft gestalten.

Volksbank-Passage

Stadtentwicklung ist das Zusammenspiel baulicher Maßnahmen, gewerblicher Entwicklung, Verkehrserschließung, von öffentlichem Nahverkehr, von Elementen des Naturraumes sowie Freizeit- und Erholungsanlagen. Alle diese Nutzungen müssen in einem ausgeglichenen und bedarfsorientierten Maß miteinander betrachtet werden. Wichtigste Grundlage für eine prosperierende Region ist jedoch die Herausarbeitung von lokalen Alleinstellungsmerkmalen. Das Oberzentrum Paderborn als begehrtes Ziel herauszustellen, ist gleichermaßen unabdingbar für die touristische Attraktivität, die Gewerbeansiedlung und die Anziehungskraft als Wohn- und Arbeitsort. Der Heimatverein Paderborn bewertet offen vernehmbar politische Prozesse stets im Sinne des Gesamtwohls der Stadt Paderborn.